Jemand bezahlt kontaktlos mit seinem Handy mit einer virtuellen Karte für ein Zugticket
Jemand bezahlt kontaktlos mit seinem Handy mit einer virtuellen Karte für ein Zugticket
Jemand bezahlt kontaktlos mit seinem Handy mit einer virtuellen Karte für ein Zugticket
Erfolgsgeschichten von Kunden

Mehr Gewinn, weniger Aufwand: FREENOW erschließt neues Wachstum durch Issuing

Erfahren Sie, wie die führende Mobility-App FREENOW durch die Ausgabe eigener virtueller Karten den Umsatz steigern und seinen Kundenstamm versechsfachen konnte.

24 Januar, 2024
 ·  10 Minuten

In den letzten Jahren haben sich die Arbeitsweisen und Bedürfnisse von Arbeitnehmern weltweit drastisch verändert. Neue Arbeitsmodelle wie Remote- und Hybrid-Arbeit haben sich durchgesetzt und den Status quo neu definiert - von der Bürokultur bis hin zu den Benefits.

Traditionelle Mitarbeitervorteile sind kaum noch gefragt: 61% der Arbeitnehmer wünschen sich Zusatzleistungen, die ihr Arbeitgeber derzeit nicht anbietet. Sie erwarten bessere Benefits mit mehr Optionen, die ihren veränderten Bedürfnissen entsprechen.

Hier setzt die B2B-Lösung von FREENOW an, die es Unternehmen ermöglicht, ihren Mitarbeitenden einen unkomplizierten Zugang zu Mobilitätszuschüssen direkt über die FREENOW App zu bieten. Um diesen neuen Anforderungen zu begegnen, entschied sich das Unternehmen für die Arbeit an einer entsprechenden Lösung. Ziel war es, eine größere Reichweite zu erzielen und neue Mobilitätsoptionen in Regionen zu schaffen, in denen die App bisher noch nicht verfügbar war. 

Bei der Umsetzung entschied sich FREENOW für die Issuing-Lösung von Adyen. Damit kann das Unternehmen seinen Firmenkunden Karten mit Ausgabenlimits anbieten und praktisch jede Zusatzleistung im Bereich Mobility auf benutzerfreundliche und skalierbare Weise bereitstellen.

Das Ergebnis: eine Adoption Rate von 94% in nur zwei Monaten.

Mitarbeitervorteile im "Tap and Go"-Zeitalter

FREENOW wurde 2019 mit der Mission gegründet, Mobilität effizienter und nachhaltiger zu gestalten, ohne neue Fahrzeuge auf die Straße zu bringen. Die App bietet ihren Nutzern verschiedene Optionen wie Taxis, Carsharing und Elektrofahrräder.

Für seine Firmenkunden hat FREENOW eine spezielle Lösung entwickelt: das Mobilitätsbudget. Dabei handelt es sich um einen Zuschuss, den Unternehmen ihren Mitarbeitenden ganz einfach innerhalb der FREENOW-App für dienstliche oder private Fahrten zur Verfügung stellen können. Ob Taxi, öffentliche Verkehrsmittel, Carsharing, Parken - den Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

Da jedoch immer mehr Unternehmen auf alternative Arbeitsmodelle setzen, konnten nicht mehr alle Mitarbeitenden von dem Budget profitieren – insbesondere an Standorten, an denen FREENOW nicht verfügbar war oder die In-App-Optionen begrenzt waren. FREENOW stand also vor der Herausforderung, auch die Menschen zu erreichen, die in Remote- und Hybridmodellen arbeiten.

Die Lösung? Das bestehende Angebot um ein eigenes virtuelles Kartenprogramm zu erweitern, das den Zugang zu neuen Mobilitätsoptionen außerhalb der App ermöglicht. Für die Umsetzung entschied sich das Unternehmen für Adyen. 

Die Issuing-Lösung sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Mehr Freiheit und Flexibilität bei der Nutzung von Zusatzleistungen für Mitarbeitende

  • Die automatische Verwaltung von Ausgaben und die Kontrolle von Budgets für Unternehmen

Mitarbeitervorteile, die wirklich zählen

Als Issuer mit Banklizenzen in der EU, Großbritannien und den USA ermöglicht Adyen FREENOW die Entwicklung eines eigenen Kartenprogramms. Dabei handelt es sich um virtuelle Debitkarten im FREENOW Branding, die mit dem Mobilitätsbudget der Mitarbeitenden aufgeladen werden.

Jeder Mitarbeitende erhält eine personalisierte Karte und damit einen flexiblen Zugang zu verschiedenen Mobility-Diensten seiner Wahl. Diese reichen von den klassischen In-App-Angeboten von FREENOW bis hin zu Off-App-Optionen wie öffentlicher Verkehr, Flüge, Parken, Laden von Elektrofahrzeugen und Autoreparaturen. 

Mit der eigenen Issuing-Lösung kann FREENOW mehr Optionen anbieten, ohne kosten- und zeitintensive Integrationen vornehmen zu müssen. Denn die Karten ermöglichen es den Mitarbeitenden, Dienstleistungen außerhalb der App in Anspruch zu nehmen und daher auch in Regionen, in denen FREENOW nicht verfügbar ist. Seit ihrer Einführung im Januar 2023 wurde die Karte bereits in 30 Ländern weltweit eingesetzt, darunter die USA, Katar, Indien und Costa Rica.

Das Angebot virtueller Karten hat den Vorteil, dass Unternehmen nicht auf physische Karten warten müssen, bevor sie die Lösung in Betrieb nehmen können. Zudem müssen die Mitarbeitenden nicht auf ihre privaten Konten zurückgreifen, um die Leistung später mit dem Unternehmen abzurechnen. 

Eine reibungslose Nutzererfahrung ist der Schlüssel zum Erfolg. Da die Karten zu digitalen Wallets hinzugefügt werden können, müssen die Nutzer einfach in das Fahrzeug ihrer Wahl einsteigen und bezahlen. Darüber hinaus können alle Verkehrsmittel nach Belieben genutzt und in einer Fahrt kombiniert werden.

All diese Aspekte machen die Issuing-Lösung von FREENOW zum ultimativen Tool für Mitarbeitervorteile. Sie gibt den Nutzern die volle Kontrolle darüber, wie sie ihr Mobilitätsbudget ausgeben und erfüllt so ihre individuellen Bedürfnisse.

Vor allem in Deutschland gibt es große Unterschiede bei den Nutzerbedürfnissen. Beschäftigte in Städten wollen in der Regel öffentliche Verkehrsmittel wie Busse, Straßenbahnen und U-Bahnen nutzen. Arbeitnehmer in ländlichen Regionen haben dagegen oft keine vergleichbaren Verbindungen in ihrer Nähe. 

Mit dem FREENOW-Kartenprogramm können beide Gruppen von den Vorteilen profitieren, indem sie Zugang zu den Optionen erhalten, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Und das alles mit einer einzigen virtuellen Karte. 

Die erweiterte Issuing-Lösung wurde von den Unternehmenskunden schnell angenommen. Innerhalb von zwei Monaten nach der Implementierung konnte FREENOW 20 neue Unternehmen und 2.156 Mitarbeiter mit eigenen virtuellen Karten ausstatten. Dies entspricht einer Adoption Rate von 94%. Seitdem hat FREENOW seinen Kundenstamm versechsfacht und die Zahl der Mitarbeitenden, die die neue Lösung nutzen, verneunfacht.

Automatisiertes Spesenmanagement

Die Kehrseite von Mitarbeitervorteilen ist das Spesenmanagement vom Reporting bis hin zu Genehmigungen, Prüfungen und Erstattungen. Dieser Prozess kann kompliziert, fehleranfällig und zeitaufwändig sein, insbesondere für Unternehmen mit einer großen Anzahl von Mitarbeitenden. 

Diesen Aufwand wollte FREENOW seinen Unternehmenskunden ersparen. Gemeinsam mit Adyen entwickelte die Mobility Super-App einen End-to-End-Prozess für das eigene Kartenprogramm.

Der erste Schritt ist ein reibungsloses Onboarding. Die Plattform von Adyen verfügt über integrierte KYC-Funktionen (“Know-Your-Customer”), die es FREENOW ermöglichen, Unternehmen und ihre Mitarbeitenden in verschiedenen Märkten problemlos für das Kartenprogramm zu registrieren.

Um die betriebliche Effizienz zu steigern, hat Adyen anpassbare Ausgabenkontrollen entwickelt. Unternehmen können aus einer Vielzahl von Reise- und Mobilitätskategorien auswählen und so die Nutzung der FREENOW-Karten an die Bedürfnisse ihrer Mitarbeitenden anpassen. Darüber hinaus können sie die Höhe der Ausgaben je nach Land, Team und Dauer der Betriebszugehörigkeit regulieren.

Das virtuelle Kartenprogramm erleichtert es zusätzlich, den Überblick über die Ausgaben zu behalten. Die Mitarbeitenden müssen nicht mehr jeden Beleg aufbewahren und auf die Genehmigung der Ausgaben warten. Da das Spesenmanagement automatisiert ist, erfolgt die Reconciliation in Echtzeit. Die Finanzabteilungen der Unternehmen können auf transparente Nutzer-Reports zugreifen, sobald die Zahlungen getätigt wurden, und erhalten so einen genauen Überblick. 

Zusätzlich gibt es nur eine monatliche Rechnung, die bearbeitet werden muss. Da es sich um ein Kartenprogramm handelt, müssen Unternehmen nicht mehrere Mobilitätspartner mit separaten Verträgen, Integrationen und Gebühren verwalten.

Mit Issuing neue Wachstumschancen erschließen

Wenn es um Mobilität und Transport geht, sind Geschwindigkeit und Leistung entscheidend.

Adyen hat FREENOW bei der Entwicklung einer integrierten Lösung unterstützt, die flexible Mitarbeitervorteile und ein unkompliziertes Spesenmanagement miteinander vereint – und nach nur drei Monaten einsatzbereit war. 

Darüber hinaus eröffnete das virtuelle Kartenprogramm zusätzliche Einnahmequellen. Für jede Transaktion, die über die Karte abgewickelt wird, erhält FREENOW einen Teil der Interchange-Gebühren. 

Die Welt ist in Bewegung und Mobility-as-a-Service wird immer wichtiger - warum sollte die Innovation hier aufhören?


Holen Sie sich Payment-News direkt in Ihre Inbox.

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzbestimmungen von Adyen gelesen habe und stimme der Verwendung meiner Daten im Einklang damit zu.