520 Millionen neue Shopper für den Einzelhandel - Adyen kooperiert weltweit mit Alipay

Amsterdam - 10. Oktober 2017
Adyen erweiterte seine Partnerschaft mit der weltweit größten Mobile- und Online-Zahlungsplattform Alipay.

Adyen, die bevorzugte Zahlungsplattform weltweit führender Unternehmen, erweiterte heute seine Partnerschaft mit der weltweit größten Mobile- und Online-Zahlungsplattform Alipay. Künftig können Retailer auf der ganzen Welt ihren chinesischen Kunden das bargeldlose Bezahlen via Alipay ermöglichen. Durch diese Partnerschaft öffnet Adyen den mehr als 520 Millionen Nutzern von Alipay die Möglichkeit, weltweit am Point of Sale mit ihrem Mobiltelefon zu zahlen. Zu Adyens Kunden zählen unter anderem Mango, Crocs, Superdry, O’Neill und L’Oreal.

Einzelhändler, die die bestehende Point-of-Sale-Zahlungslösung von Adyen in ihren Ladengeschäften schon nutzen, können künftig einfach Zahlungen von chinesischen Alipay-Kunden annehmen. In China hat sich Alipay über die letzten Jahre rasend verbreitet und ersetzt dort gerade das Bargeld. Die Adyen-Alipay-Lösung ist vollständig in die aktuelle In-Store-Lösung von Adyen integriert – so müssen keine zusätzlichen Terminals oder Geräte installiert werden. Die Aktivierung der Zahlmethode erfolgt einfach auf Knopfdruck ohne Aufwand für den Händler. Für die Bezahlung mit Alipay im Geschäft wird über die Adyen-Lösung ein Barcode auf dem Bezahl-Terminal erstellt, welchen der Kunde scannt und so die Zahlung von seinem Mobiltelefon auslöst. Adyen hat diesen einfachen Prozess zusammen mit Alipay gebaut.

Chinesische Kunden werden für Einzelhändler weltweit immer relevanter. Allein in 2016 haben über 2,58 Mio. chinesische Touristen in Deutschland übernachtet. Laut der Deutschen Zentrale für Tourismus bleiben sie dabei im Durchschnitt für 6 Nächte in Deutschland und geben im Laufe der Reise im Schnitt 2.687 € aus, das entspricht insgesamt ca. 7 Milliarden Euro  Ein aktuelles Beispiel ist die chinesische “Golden Week”. Vom 1. bis 8. Oktober reisten schätzungsweise mehr als 4 Millionen chinesische Bewohner ins Ausland, um dort von den vielfältigen Shopping-Möglichkeiten zu profitieren.

Roelant Prins, Chief Commercial Officer bei Adyen fügt hinzu: „Chinesische Touristen sind eine wichtige Zielgruppe für Retailer. Bei Adyen möchten wir Zahlungsprozesse für Einzelhändler so einfach wie möglich gestalten und gleichzeitig ein tolles Erlebnis für Kunden liefern. Unsere Partnerschaft mit Alipay unterstützt Einzelhändler dabei, eine enorme Chance wahrzunehmen, um sich geschäftlich weiterzuentwickeln und ihren Umsatz zu erhöhen. Chinesische Kunden, die ins Ausland reisen, erwartet dort nun das gleiche Zahlungserlebnis, das sie von zu Hause kennen.“

„Europa und die USA sind beliebte Ziele für chinesische Touristen. Daher ist es wichtig, dass Einzelhändler den Ansprüchen dieser Zielgruppe gerecht werden“, sagt Souheil Badran, President von Alipay Nordamerika. „Adyen bietet Einzelhändlern umfassende Omnichannel-Services und Alipay stellt seinen Nutzern eine integrierte Marketing-Lösung bereit. Daher erwarten wir, insgesamt eine verbesserte integrierte Einzelhandelslösung für Retailer weltweit bereitzustellen.“

 

Über Adyen

Adyen ist ein Technologieunternehmen, das Payment-Innovationen für die globale Wirtschaft entwickelt. Als einziger Anbieter einer modernen End-to-End-Infrastruktur, der die Händler direkt mit Visa, MasterCard und allen relevanten Zahlungsmethoden weltweit verbindet, ermöglicht Adyen reibungslose Zahlungsabläufe – online, mobile und am Point-of-Sale.

Mit Niederlassungen rund um die Welt verfügt Adyen bereits über mehr als 4.500 Kunden, darunter auch acht der zehn größten US-amerikanischen Internetunternehmen. Zu den Kunden zählen Facebook, Uber, Netflix, Spotify, Dropbox, Evernote, Booking.com, Vodafone, Mango, Crocs, O’Neill, SoundCloud, KLM und JustFab. 2016 hat Adyen weltweit Zahlungen im Wert von 90 Milliarden US-Dollar abgewickelt und seinen Umsatz um 99% auf 659 Millionen Euro gesteigert.

Gegründet wurde das Unternehmen 2006 in Amsterdam. CEO ist Mitgründer Pieter van der Does. Heute beschäftigt Adyen über 550 Mitarbeiter weltweit.

Are you looking for test card numbers?

Would you like to contact support?

Die Adyen Website durchsuchen...

  Website