Knowledge Hub
Guides und Reports

HPP wird nicht weiter unterstützt: Was Händler jetzt beachten sollten

Ab Oktober 2022 wird Adyen keine Transaktionen mehr über die gehosteten Zahlungsseiten (HPP) abwickeln. Hier erfahren Sie, warum wir HPP nicht weiter unterstützen, welche Vorteile sich aus einem Wechsel zu unserer modernen Checkout-Lösung ergeben und wie der Zeitplan dafür aussieht.

1 November, 2021
 ·  4 Minuten
Illustration of a desktop and laptop computer displaying HPP and Checkout pages. The laptop is under a lamp.

Gehostete Zahlungsseiten (Hosted Payment Pages = HPP) leiten Online-Shopper auf eine externe Seite weiter, auf der sie ihren Namen und ihre Kartendaten eingeben um zu bezahlen. Sie sind eine weit verbreitete Zahlungsintegration und werden von E-Commerce-Unternehmen in allen Branchen verwendet.

Die von Adyen entwickelten HPPs haben sich vor allem durch eine einfache Integration für Händler und bequeme Nutzung für Käufer ausgezeichnet. Trotzdem haben wir uns als Unternehmen, und somit auch unsereCheckout-Lösung, stets weiterentwickelt. Das Ergebnis? Eine verbesserte Zahlungsintegration, bei der Flexibilität, intuitive Nutzung und sicherer Schutz vor Betrügern im Vordergrund stehen. In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, warum die Nutzung von HPP nicht weiter von Adyen unterstützt wird, welche Vorteile sich aus einem Wechsel zu unserer modernen Checkout-Lösung ergeben und wie der Zeitplan für die Änderungen gestaltet ist.

Warum HPP nicht weiter von Adyen unterstützt wird

Checkout Komplikationen

HPP ist eine veraltete Integration. Obwohl sie unseren Händlern über die Jahre hinweg gute Dienste geleistet hat, gab es mehrere Nachteile:

Niedrige Conversion Rate

Die Weiterleitung von Kunden auf eine externe Zahlungsseite steht einem reibungslosen und einheitlichen Kaufprozess im Weg. Oft ist die Weiterleitung nicht nur unansehnlich, sondern weckt auch Misstrauen in Ihren Kunden. Dies führt in vielen Fällen dazu, dass Käufer den Bezahlvorgang abbrechen.

Example of HPP

Die gehostete Zahlungsseite ist nicht individuell anpassbar und wirkt veraltet.

Geringe Autorisierungsrate

HPP hat eine veraltete Front-End-Validierung. Das bedeutet, dass Ihre Kunden erst mit der Ablehnung ihrer Transaktion merken, dass ihnen ein Fehler beim Ausfüllen des Zahlungsformulars unterlaufen ist. Das wirkt sich negativ auf Ihre Autorisierungsrate aus - und das nur, weil die Fehleingabe nicht vorher von der Front-End-Logik erkannt und markiert wurde.

Fehlender Zugang zu Updates

Unternehmen, die HPP nutzen, können nicht auf neue Zahlungsmethoden oder Funktionen zugreifen, die wir mit Checkout veröffentlichen.

Zahlungsmethoden

Lokale Zahlungsmethoden sind entscheidend für den Erfolg Ihres Unternehmens, vor allem wenn Sie in neue Märkte expandieren möchten. Wenn Sie HPP nutzen, ist es jedoch nicht möglich, neue Zahlungsmethoden zu Ihrem Checkout hinzuzufügen. Die Konsequenz? Sie können wichtigen Zielgruppen nicht die Zahlmethoden anbieten, die sie bevorzugt benutzen.. Ein Beispiel:30 % der polnischen E-Commerce-Nutzer zahlen mit BLIK,einem 2015 eingeführten E-Wallet.

Regulatorische Änderungen und neue Funktionen

HPP unterstützt keine neuen Funktionen, die Adyen entwickelt - auch nicht, wenn sie zur Einhaltung lokaler Vorschriften erforderlich sind. HPP unterstützt zum Beispiel nicht 3D Secure 2, was bedeutet, dass der Aufbau einer PSD2-konformen Authentifizierung mehr Zeit und Ressourcen erfordert.

Tschüss HPP, hallo Checkout

Bestellung über Checkout in-App

Bis zum 1. Oktober 2022 werden alle Adyen-Nutzer auf unsereCheckout-APIwechseln, das Rückgrat unsererCheckout-Lösung. Checkout ist eine in die Webseite eingebettete Zahlungsintegration, die für Skalierbarkeit, bessere Customer Journeys und einfache Integration entwickelt wurde.

Skalierbarkeit für alle - vom Konzern bis hin zu schnell wachsenden Unternehmen

Eingebettete Checkouts sind der Branchenstandard. Sie sind individuell anpassbar und ermöglichen es zwischen Integrationen zu wechseln und Komponenten auszuwählen. Die Optionen für den Checkout von Adyen sind vielseitig. Sie wollen volle Kontrolle? Dann ist die reine API-Integration wahrscheinlich die beste Option für Sie. Sie wollen doch lieber schnell und unkompliziert durchstarten? Dann sollten Sie sich unsere Plug-and-Play-Option mit unserer Drop-in-Integration anschauen. Sie wollen beides, Flexibilität und Einfachheit? Mit Komponenten können Sie die UI-Komponenten für jede Zahlungsmethode anpassen. Bei allen drei Optionen wird die Zahlungsseite von Ihnen gehostet - keine Weiterleitungen - und Sie bleiben immer auf dem Laufenden mit den neuesten Zahlungstrends.

Checkout Optionen

Die Checkout-API ist das Rückgrat jeder Checkout-Integration, so dass Sie problemlos zwischen den Optionen wechseln können, wenn sich Ihr Unternehmen weiterentwickelt. Drop-in und Komponenten sind von Adyen entwickelte Benutzeroberflächen für Ihre Webseite, iOS- oder Android-App.

„Wir haben einen A/B-Test durchgeführt, um Adyen Drop-in (embedded) im Vergleich zu unserer vorherigen Integration (redirect) zu testen, und insgesamt konnten wir einen Anstieg der Conversion Rate von 3,6 % feststellen.“

Kateryna GlushchukSenior Product Manager, Payments

Bessere Analysen

Mit Checkout haben Sie die volle Kontrolle und Übersicht über den gesamten Zahlungsfluss. Das steht im Kontrast zu HPP, denn durch die Umleitung gehen Händlern oft wertvolle Daten und Insights verloren.

Reaktionsfähiger

Der Checkout funktioniert auf jedem Gerät. Egal, ob Ihr Kunde über den Desktop, über das mobile Web oder über eine App bezahlen möchte, bleibt die Zahlungsseite konsistent und passt sich an die jeweilige Bildschirmgröße an. 

Verbessertes Look & Feel

Bezahlung auf dem Smartphone über Adyens Checkout.

Die Zahlung auf Ihrer eigenen Webseite abzuwickeln, bedeutet zum einen weniger Hürden für Ihre Kunden, zum anderen ein Einkaufserlebnis, das nicht nur Ihrem Markenbild, sondern auch dem heutigen Einkaufsstandards entspricht.

Zeitplan

Zeitplan

Hilfreiche Ressourcen

Wir verstehen, dass für einige Händler eine große Umstellung bevorsteht und diese Veränderung frustrierend sein kann. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass Sie von unserer Checkout-Lösung profitieren werden. Wenn Sie noch weitere Unterstützung benötigen oder Fragen und Bedenken bezüglich der Änderungen haben, sind wir für Sie da. Unten finden Sie eine Liste von hilfreichen Materialien und kommenden Webinaren.

Plugin & Partner Integrationen

Wenn Sie über ein Plugin (Magento, Salesforce usw.) oder einen Drittanbieter integriert sind, klicken Siehierfür weitere Informationen.




Holen Sie sich Payment-News direkt in Ihre Inbox.

Ich bestätige, dass ich die Datenschutzbestimmungen von Adyen gelesen habe und stimme der Verwendung meiner Daten im Einklang damit zu.