Alle Zahlungsarten anzeigen

Mosambik

Mobile Geldgeschäfte spielen für den Zahlungsverkehr in Mosambik eine wichtige Rolle. Einst war das Land auf Bargeld angewiesen, doch die große Landbevölkerung wurde durch den fehlenden Zugang zu Bankeinrichtungen benachteiligt, was selbst die einfachsten Aufgaben erschwerte. Dann, vor etwa 15 Jahren, kam das mobile Geld auf den Plan. Zahlungsmethoden wie M-Pesa ermöglichten Millionen Mosambikanern den Zugang zur formellen Wirtschaft und zum digitalen Zahlungsverkehr; alles, was sie dafür brauchten, war ein Mobiltelefon. Deloitte schätzt, dass es heute 176 mobile Geldautomaten pro 1000 Erwachsene gibt.

Da die Abkehr vom Bargeld unvermeidlich ist, nehmen die Kartenzahlungen in Geschäften zu. Laut der Weltbank gab es im Dezember 2018 3,3 Millionen Karten in Mosambik, davon waren 95 Prozent Debitkarten, 4 Prozent Kreditkarten und 1 Prozent Prepaid-Karten.

Bevölkerung

31,000,000

Mosambikanischer Metical

Möchten Sie erfahren, wie in anderen Ländern bezahlt wird?

Durchsuchen und filtern Sie mehr als 100 Zahlungsmethoden nach Region, Kanal und mehr.