Emma Matratzen bei den TECH5 Awards zum am schnellsten wachsenden Startup Europas gekürt

Amsterdam - 25. Mai 2018
Der deutsche Matratzen-Händler verzeichnete ein Rekordwachstum und triumphiert damit über die am schnellsten wachsenden Startups aus Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Spanien und Schweden.

Der deutsche „Bed-in-a-box“-Händler Emma Matratzen wurde gestern Abend auf der TNW-Konferenz in Amsterdam im Rahmen der von TNW und Adyen präsentierten Tech5 Awards als Europas am schnellsten wachsendes Startup ausgezeichnet.

Gemeinsam ermittelten Adyen und TNW bereits im fünften Jahr in Folge mittels der Umsatzzahlen der letzten beiden Jahre Startup-Überflieger in Großbritannien, Deutschland, Spanien, Niederlande, Frankreich und Schweden.

Emma Matratzen setzte sich im Tech5-Wettbewerb vor Aircall aus Frankreich, Xceed aus Spanien, Picnic aus den Niederlanden, Mentimeter aus Schweden und Luno aus Großbritannien durch, die zuvor als die am schnellsten wachsenden Start-ups in ihren jeweiligen Ländern identifiziert wurden. Das durchschnittliche Wachstum der Landessieger 2018 liegt bei über 6300%.

Emma Matratzen wurde 2015 in Frankfurt mit dem Ziel gegründet, mehr Fairness und Transparenz in die Matratzenbranche zu bringen, die sich aufgrund unzähliger Auswahloptionen durch eine unnötige Komplexität auszeichnet. Das Unternehmen verkaufte in den ersten beiden Jahren mehr als 120.000 Matratzen und ist seitdem in 14 Länder expandiert, darunter Frankreich, Belgien, Italien, Spanien und Portugal.

Die Tech5 Awards waren in den vergangenen Jahren bereits Sprungbrett für Unternehmen wie TransferWise, Delivery Hero, Cabify, Foodpanda und iZettle. Die ehemaligen Finalisten konnten im Verlauf der vergangenen fünf Jahre gemeinsam Finanzierungen in Höhe von über 10 Milliarden Euro gewinnen.

 

Max Laarmann, Gründer von Emma Matratzen, kommentiert:

„Der Tech5 Award ist eine große Ehre. Wir sind sehr stolz, dass Emma Matratzen mit dem starken Umsatzwachstum jetzt auch offiziell das am schnellsten wachsende Start-up Europas ist. Wir freuen uns, dass sich die Arbeit, die wir seit dem Start vor zwei Jahren in die Umwälzung des Matratzenmarkts investieren, auszahlt. Wir haben ein tolles Produkt entwickelt, mit dem wir nicht nur den Kaufprozess vereinfachen, sondern Menschen auch zu einem besseren Schlaf verhelfen.”

Patrick de Laive, Mitbegründer von The Next Web, kommentiert:

„Der diesjährige Tech5-Wettbewerb beweist, dass Europa ein führender Standort für Startups und Innovatoren ist. Wir sehen, wie ganze Branchen revolutioniert werden und erfolgreiche Unternehmen rund um Dinge wie Matratzen, Grußkarten, Kryptowährungen, Software-Management-Lösungen und praktisch alles dazwischen gegründet haben. Es war fantastisch, hieran teilzuhaben und wir freuen uns schon jetzt darauf, zu sehen, wie sich diese jungen Unternehmen zu bekannten Marken entwickeln.“

Roelant Prins, Chief Commercial Officer von Adyen, kommentiert:

„Es ist wirklich spannend zu sehen, wie sich diese innovativen Start-ups über ganz Europa hinweg entwickeln. Im Rahmen des diesjährigen Tech5-Wettbewerbs haben wir echte Weltmarktführer gesehen. Das belegt einmal mehr, dass Europa ein guter Nährboden für Startups ist. Adyen schätzt sich glücklich, mit so vielen innovativen jungen Unternehmen zusammenzuarbeiten, um sie bei der Zahlungsannahme in neuen Märkten auf der ganzen Welt zu unterstützen. Ich bin sicher, dass viele der Unternehmen des diesjährigen Tech5-Wettbewerbs in naher Zukunft noch für viel Aufsehen sorgen werden.“

 

Über TNW

The Next Web ist ein Tech-Medienunternehmen, das bemerkenswerte Geschichten für Menschen liefert, die ein besonderes Interesse an Technik haben. TNW feiert Unternehmen, die beeindruckende Ergebnisse erzielen, und gibt ihnen eine einzigartige Chance, sich im Rampenlicht zu präsentieren.

 

Über Adyen

Adyen ist die bevorzugte Zahlungsplattform für viele weltweit führende Unternehmen. Als einziger Anbieter einer modernen End-to-End-Infrastruktur, die Händler direkt mit Visa, MasterCard sowie weltweit von Verbrauchern bevorzugten Zahlungsmethoden verbindet, bietet Adyen reibungslose Zahlungsabläufe – in-Store, auf Mobilgeräten und in E-Commerce-Kanälen. Adyen hat Niederlassungen rund um den Globus und zählt neun der zehn größten Internet-Unternehmen der Welt zu seinen Kunden. Zum Kundenkreis von Adyen gehören außerdem unter anderem Facebook, Uber, Netflix, Spotify, Flixbus, Etsy und HelloFresh.

Are you looking for test card numbers?

Would you like to contact support?

Die Adyen Website durchsuchen...

  Website