Leitfaden für Omnichannel-Zahlungen

5 Best Practices zur Zahlungsoptimierung im Omnichannel-Commerce

Höhere Umsätze mit Omnichannel-Payments

Image

Dieser Guide beschäftigt sich mit den folgenden Themen:

  • 5 echte Anwendungsfälle
  • Beispiele für Umsatzwachstum
  • Tipps zu den 5 Best Practices

Durch das Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen unserer Datenschutzerklärung gelesen haben und der Nutzung Ihrer Daten unter deren Einhaltung zustimmen.

Mehr Infos zum Whitepaper „Omnichannel-Payments“

Adyen hat mit Edgar, Dunn & Company (EDC) ein unabhängiges globales Beratungsunternehmen in der Finanzdienstleistungsbranche damit beauftragt, die Vorteile von Omnichannel-Payments auf Basis umfassender Händler-Interviews und vieler weiterer Ressourcen zusammenzustellen. 

Das Ergebnis sind praktische und nützliche Tipps von einigen der weltweit führenden Händlern wie Burberry, Inditex, ticketscript und anderen.


Unternehmen, die mit Adyen arbeiten

Über Adyen

Adyen ist ein Technologieunternehmen, das Händlern eine einheitliche Lösung bereitstellt, um Zahlungen aus aller Welt abzuwickeln. Als einziger Anbieter einer modernen End-to-End-Infrastruktur, die Händler direkt mit Visa, MasterCard und 250 anderen Zahlungsmethoden weltweit verbindet, ermöglicht Adyen reibungslose Zahlungsabläufe – online, mobil und im Ladengeschäft.

Mit seinen Hauptsitzen in Amsterdam und San Francisco sowie Niederlassungen in Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien und Australien zählt Adyen bereits mehr als 4.500 Unternehmen zu seinen Kunden, darunter auch sieben der zehn größten US-amerikanischen Internet-Firmen. Zu den Kunden zählen Facebook, Uber, Netflix, Spotify, Dropbox, Evernote, Booking.com, Yelp, Vodafone, Superdry, Mango, Crocs, O’Neill, SoundCloud, KLM und JustFab.