Online verkaufen: so geht es schnell, einfach & sicher

Mit diesen praktischen Beispielen lernen Sie, wie Ihr Unternehmen dank Zahlungslinks innerhalb weniger Tage online verkaufen kann

Noch im letzten Sommer 2019 wurde vorhergesagt, dass die weltweiten E-Commerce-Verkäufe bis 2020 um 16% steigen würden. Seitdem hat sich die Welt jedoch gewandelt. Geschäfte und Restaurants sind geschlossen und die Einkaufsstraßen leer. Das Wachstum im E-Commerce hat sich nun noch rasanter beschleunigt, angeführt vom Lebensmitteleinzelhandel. Und der neue “Wir bleiben zu Hause”-Wirtschaftszweig wächst und wächst, da Unternehmen vermehrt auch digitale Vertriebskanäle nutzen.

Aufgrund der derzeitigen COVID-19-Krise ändern sich die Geschäftsbedingungen fast täglich. Mehr denn je müssen Unternehmen schnell handeln. In den letzten Wochen haben wir erlebt, wie viele unserer Kunden ihre Abläufe in Rekordzeit umgestellt und innerhalb weniger Tage neue Vertriebskanäle eingerichtet haben.

In dieser beispiellosen Zeit liegt unser Schwerpunkt darauf, Unternehmen dabei zu helfen, sich anzupassen und so schnell wie möglich zu reagieren. Als Teil davon wollen wir einige Best Practices für den Online-Verkauf vorstellen, damit Ihre Mitarbeiter gesund und Ihre Zahlungen sicher bleiben.

Zahlungsseiten schnell und sicher einrichten

Sie können Ihre bestehende Website schnell in einen Webshop verwandeln, indem Sie eine gehostete Checkout-Seite einrichten, auf die von Ihrer Website aus verlinkt werden kann. Diese können Sie an das Erscheinungsbild Ihrer Website angepasst personalisieren, und alle Funktionen einbinden, die Sie benötigen - einschließlich integrierter Risikoprüfungen und sicherer Authentifizierung. Sie können Ihren Kunden sogar eine gezielte Auswahl von Zahlungsmethoden anzeigen, die auf deren Standorte basieren.

Wir arbeiten derzeit mit einem Kosmetikeinzelhändler zusammen, um sicherzustellen, dass Kunden während der kommenden Wochen weiterhin auf ihre Lieblingsartikel zugreifen können.

Direkt online verkaufen per E-Mail oder Chat

Wenn Sie sich bisher auf den persönlichen Kontakt verlassen haben, kann Ihr Team jetzt weiterhin per E-Mail oder aus einem Chat-Fenster heraus an Ihre Kunden verkaufen. Die Bezahlung kann sicher über einen Zahlungslink erfolgen, den Ihr Team einfach in die E-Mail oder den Chat-Verlauf einfügt.

Einer unserer Einzelhändler im Luxussegment hat damit begonnen, diese Lösung für den Verkauf während der Telefongespräche mit dem Kunden-Support einzusetzen. Ein weiterer unserer Einzelhändler für hochwertige Uhren nutzt dies bereits, um Kunden für maßgeschneiderte oder in limitierter Auflage hergestellte Uhren bezahlen zu lassen, die sie eigentlich im Geschäft gekauft hätten.

Der Einzelhändler für Luxusschmuck, Monica Vinader, verwendet Zahlungslinks, um während Live-Chat-Sitzungen an Kunden zu verkaufen. Diese werden auch verwendet, um Ergänzungen zu bestehenden Bestellungen abzudecken, wie unter anderem Versand-Upgrades und Dienstleistungen, die nicht über die Website verfügbar sind, wie z.B. Reparaturdienste.

„Zahlungslinks sind eine großartige Ergänzung für unsere Kundenberater zur Unterstützung unserer Kunden.“

Monica Vinader
Online verkaufen mit Zahlungslinks

Online verkaufen mit Pay by Link

Online-Verkauf per Call Center

Viele Unternehmen mussten ihre Call Center schließen, um die Sicherheit ihrer Teams zu gewährleisten. Und obwohl ein Anruf von überall her entgegengenommen werden kann, erfordert die Zahlungsabwicklung eine sichere Umgebung, um Zahlungsdetails konform zu erfassen. Betrüger könnten unter Umständen Call Center ins Visier nehmen, um in unbeaufsichtigten Transaktionen einzugreifen. Wenn Sie dem Kunden einen Zahlungslink ausstellen, wird die Zahlung zu einer E-Commerce-Transaktion. Sie ist also durch Ihre Online-Risikoeinstellungen und gegebenenfalls zusätzliche Authentifizierung geschützt.

Beispiel: Ein großer Kaffeelieferant stand kurz vor der Schließung seines Call Centers, und das zu einer Zeit, als die Kaffeebestellungen aufgrund der Zunahme der von zu Hause aus arbeitenden Personen zunahmen. Durch die Verwendung von Zahlungslinks war das Team jedoch in der Lage, von zu Hause aus zu arbeiten und den Kunden während des Anrufs Links zu senden. Der Vertriebsmitarbeiter erhält dann eine Benachrichtigung, sobald die Zahlung abgeschlossen ist und die Bestellung versandt wurde.

Schnell und einfach online verkaufen

Hinweise zu Betrug und Sicherheit

Informieren Sie Ihre Kunden, dass sie auf eine extern gehostete Seite weitergeleitet werden, die das sichere Vorhängeschloss-Symbol in der URL anzeigen sollte. Stellen Sie sicher, dass Sie niemals einen Zahlungslink an Kunden ausgeben werden, ohne sie vorher zu informieren. So können Sie Ihre Kunden (und auch Ihr Unternehmen) vor Phishing-Versuchen schützen. Wenn ein Kunde sich über einen Zahlungslink unsicher ist, sollte er Sie anrufen.

Erfahren Sie mehr über Betrugsbekämpfung

Geschäfte nur langsam und sicher wieder öffnen

Einige unserer Kunden in Asien denken bereits darüber nach, wie sie allmählich wieder zum 'Business as usual' zurückkehren können - zu einer Zeit, in der die meisten Menschen noch eher skeptisch sind.

Ein weiterer Luxuseinzelhändler plant, den Fernverkauf direkt aus den Geschäften zu unterstützen, sobald diese wieder geöffnet haben. Das Personal in den Geschäften wird treuen Kunden über die vorrätigen Artikel informieren und einen Zahlungslink ausgeben, sobald ein Kunde bereit zum Kauf ist. Die Artikel können dann noch am selben Tag nach Hause geliefert werden, so dass der Kontakt auf ein Minimum beschränkt bleibt, aber dennoch ein bequemes Einkaufserlebnis geboten wird.

In einem anderen Beispiel plant ein führender Spielwarenhersteller die Verwendung von Zahlungslinks, um Kunden den Zugriff auf den Lagerbestand der örtlichen Geschäfte zu ermöglichen und gleichzeitig die Distanz zu wahren.

B2B-Zahlungen einfach machen

Zahlungsverbindungen können auch genutzt werden, um einen reibungslosen Geldfluss zwischen Ihnen und Ihren Firmenkunden und Lieferanten zu gewährleisten.

L'Occitane verwendet sie für Ihre Rechnungen für den Großhandel. Wenn Hotels also ihre Produkte kaufen und mit einer Firmenkarte bezahlen möchten, stellt L'Occitane eine Zahlungsverbindung her. Und Christian Louboutin stattet seine Schuster mit Zahlungslinks aus, die nach Abschluss der Schuhreparatur direkt an den Kunden ausgegeben werden können.

Zahlungslinks mit Pay by Link erstellen

Um Unternehmen zu helfen, sichere Zahlungsverbindungen zu schaffen, haben wir Pay by Link entwickelt. Es ist erstaunlich einfach und kann mit sehr wenig Entwicklungs- und Integrationsaufwand implementiert werden.

Um Pay by Link zu verwenden, müssen Sie nur eine Zahlungsseite aus dem Adyen Dashboard mit Drag-and-Drop-Elementen erstellen und Ihre Produkte hochladen. Sie können dann zum einen Links manuell einrichten, um einmalige Zahlungsseiten zu erstellen, oder Sie können automatisch Links erstellen, bei denen Ihr System unserer Checkout-API Zahlungsdetails wie Land, Währung, Betrag und Ablaufdatum des Links sendet. Ein Link wird daraufhin generiert und in den von Ihnen gewählten Kommunikationskanal eingebettet.

Sie können sich auch einmalige Links erstellen, die von Ihren Mitarbeitern nur einmal ausgegeben werden können. Dadurch werden mögliche Fehler reduziert und Ihr Verkaufsteams kann die Ergebnisse zurückverfolgen und belohnt werden. Oder Sie können einen mehrfach verwendbaren Link erstellen, der über einen Newsletter oder einen Social-Media-Beitrag an mehrere Kunden weitergegeben werden kann.

„Pay by Link ist eine einfache Möglichkeit, telefonische Bestellungen anzunehmen und besonders loyale Kunden auf sichere Weise zu bedienen. Die sofort einsatzbereiten Seiten von Adyen sind leicht anzupassen und sehen großartig aus. Es war auch unglaublich einfach einzurichten, und wir waren innerhalb von zwei Wochen live.”

Watches of Switzerland Group

Wir sind hier, um zu helfen

Unsere Priorität ist es, Unternehmen bei den Herausforderungen zu helfen, mit denen sie derzeit konfrontiert sind. Wenn Sie Rat brauchen, wie Pay by Link Ihrem Unternehmen helfen könnte, oder wenn Sie andere Lösungen für den Online-Verkauf erkunden möchten, wenden Sie sich gerne jederzeit an uns. Wenn Sie bereits Kunde von Adyen sind, können Sie sich an Ihren Account Manager oder unseren Customer Support wenden oder hier für weitere Informationen zu Pay by Link klicken.

Möchten Sie mehr zu Pay by Link von Adyen erfahren?

Unterhalten Sie sich mit unseren Payment-Spezialisten

Kontaktieren Sie uns

Holen Sie sich Payment-News direkt in Ihre Inbox.

Ich stimme zu, dass Adyen mir Newsletter mit Neuigkeiten über Adyen, unser Unternehmen und unsere Branche, unsere Partner und verbundenen Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen sowie über neue Funktionen und Einführungen sendet. Durch Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen unserer Datenschutzerklärung gelesen haben und der entsprechenden Verwendung Ihrer Daten zustimmen.


Are you looking for test card numbers?

Would you like to contact support?