Mobile Payment: Riesenchance für die Reisebranche

Der Mobile Payment Index von Adyen prognostiziert große Umwälzungen für die Reisebranche bei mobilen Zahlungen

Reiseunternehmen, die in mobile Zahlungen investieren, stehen hervorragende Zeiten bevor. 

Mobile Technik ist heute auch beim Reisen nicht mehr wegzudenken. Mit einem Smartphone können Reisende einchecken, Hotelzimmer suchen und reservieren und in manchen Hotels sogar Bestellungen beim Zimmerservice aufgeben.   

Große Chancen für Reiseunternehmen mit mobiler Präsenz

Reiseunternehmen, die sich die Begeisterung für Mobilgeräte zunutze machen und eine nahtlose Zahlungsabwicklung in ihren Mobilauftritt einbauen, können sich daher auf große Erträge einstellen.
Doch während einige Branchenführer bereits die Früchte entsprechender Investitionen ernten, steckt die mobile Zahlung in der Travel-Branche noch in den Kinderschuhen. 

Der Mobile Payments Index von Adyen bildet die schnelle Entwicklung mobiler Zahlungen ab und bietet eine detaillierte Momentaufnahme mobiler Payments bei Fluggesellschaften und Hotellerie. 

Laut Index beträgt der Anteil der Browser-basierten Zahlungen auf Mobilgeräten in diesen Sparten derzeit 15,5 %. Der Vergleich mit dem Anteil von 32 % weltweit zeigt, dass die Entwicklung in der Reisebranche erst am Anfang steht. Angesichts der wachsenden Zahl derer, die beim Reisen ein Smartphone nutzen, ist das Potenzial für diese Branche enorm. 

Optimieren Sie Ihr Mobilangebot für Kunden auf Reisen

Bevor Reiseunternehmen auf diesen Zug aufspringen, müssen sie dafür sorgen, dass ihr Mobilangebot für Kunden, die unterwegs sind, optimiert wird. Das Angebot von 1-Click-Payments, eine vereinfachte Zahlungsabwicklung und auf kleine Displays ausgelegte Seiten können sich positiv auf die mobile Conversion auswirken. 

Brit Haarmans, Senior Product Manager der niederländischen Fluggesellschaft Transavia Airlines erklärt: „Zur Vereinfachung der Nutzung über Mobilgeräte haben wir eine skalierbare Website entwickelt und als erstes Unternehmen überhaupt WhatsApp als Servicekanal eingeführt. Dank dieser Investitionen beträgt der Anteil der mobilen Transaktionen bei uns mittlerweile 20 %.“

Eine detaillierte Aufschlüsselung mobiler Zahlungen in der Reisebranche und Einblicke von Branchenexperten bekommen Sie in der Travel Edition des Mobile Payments Index: 

Download guide