Was sind Interchange-Gebühren?

Sind Sie sich unsicher, wie Ihre Kreditkartengebühren berechnet werden? Hier erfahren Sie alles über Interchange, Abrechnungsmodelle und mehr.

Kredit- und Debitkarten machen wahrscheinlich einen großen Teil Ihrer Zahlungen aus. Daher ist es wichtig zu verstehen, wie sich deren Kosten berechnen lassen. Dieser Artikel führt Sie durch die Komponenten, aus denen sich Ihre Kartenbearbeitungsgebühren zusammensetzen, und erklärt insbesondere den Teil, der den höchsten Anteil ausmacht: Interchange.

Für die Kreditkartenabwicklung fallen drei Gebühren an:

  • Bearbeitungsgebühr: Wird von Ihrem Zahlungsanbieter für die Verarbeitung der Transaktion berechnet
  • Gebühr für das Kartensystem: Wird von den Kartensystemen für die Nutzung ihres Netzes erhoben
  • Interchange-Gebühr: Wird von der Bank des Kunden in Rechnung gestellt

Wenn es um Interchange geht, gibt es Möglichkeiten, Ihre Kosten zu senken.

Diese Gebühren variieren je nach Art der Transaktion, Ihrem Standort und dem Geschäftsmodell. Dies kann verwirrend sein, aber auch erhebliche Auswirkungen auf Ihre Profitabilität haben. Die gute Nachricht ist, dass es bei den Interchange-Gebühren Möglichkeiten gibt, Ihre Kosten zu senken. Aber das ist nur dann der Fall, wenn Sie auf eine Weise abgerechnet werden, die die Interchange-Raten berücksichtigt (dies wird Interchange++ genannt - dazu später mehr).

Was sind Interchange-Gebühren?

Interchange-Gebühren werden von den Kartensystemen (Visa/Mastercard/Amex usw.) festgelegt, und an die ausstellende Bank (den Issuer oder auch die Bank des Kunden) gezahlt. Sie stellen normalerweise den größten Kostenpunkt bei den Kartenverarbeitung dar. Die Struktur und die Gebühren sind von Markt zu Markt unterschiedlich, ebenso wie die Kartentypen (Verbraucher-Debitkarten, kommerzielle Debitkarten, Prepaid-Karten usw.). Und sie ändern sich ständig.

In der Vergangenheit gab es sehr wenig Transparenz darüber, wie diese Gebühren berechnet werden. Große Unternehmen mit einem hohen Transaktionsvolumen konnten niedrigere Gebühren aushandeln, während kleinere Unternehmen gezwungen waren, den vollen Betrag zu zahlen. Märkte, in denen die Mehrheit der Kunden mit Karten zahlt und Kartensysteme daher sehr dominant sind, waren davon stärker beeinträchtigt als andere.

Glücklicherweise wurden in den letzten Jahren Maßnahmen getroffen, Interchange mit strengeren Regeln, der Einführung von Obergrenzen und einer allgemeinen Verbesserung der Transparenz zu standardisieren.

Unten finden Sie eine Aufschlüsselung der Gebührenobergrenzen in verschiedenen Regionen:

Gebührenobergrenzen in verschiedenen Regionen

Hinweis: US-Kredite sind nicht reguliert und US-Debit gilt nur für regulierte Banken. Gebührenobergrenzen gelten nur für Verbraucherkarten in den USA und der EU. Und in Mexiko hängen die Obergrenzen von der Industrie ab, und einige Tarife sind verhandelbar.

Was sind Auswirkungen auf die Höhe der Gebühren?

Folgende Faktoren können sich auf die Interchange-Gebühren auswirken: Region, Vertriebskanal, Kartentyp und Geschäftsmodell. Das Verständnis dieser Faktoren ermöglicht es Ihnen, den Prozess zu optimieren und die besten Tarife zu erhalten. Hier sind einige Beispiele:

Es ist besser, einen lokalen Acquirer zu nutzen, wo dies möglich ist.

Lokales Acquiring

Genau wie bei den Mobilfunk-Roaming-Gebühren sind Transaktionen im allgemeinen günstiger, wenn sie lokal abgewickelt werden. Es ist also besser, einen lokalen Acquirer zu nutzen, wenn dies möglich ist, da nur so von lokalen Bestimmungen und günstigeren Gebühren profitiert werden kann.

Erfahren Sie hier mehr zu lokalem Acquiring

Grenzüberschreitende Zahlungen

6 Minuten

Interchange++: die transparente Abrechnungsstruktur

Interchange++ ist ein Preismodell, das die Interchange-Raten berücksichtigt. So war zum Beispiel die europäische Gebührenobergrenze ein enormer Vorteil für Unternehmen, die mit Interchange++ abgerechnet werden. Sobald die Interchange-Raten sinken, werden die Einsparungen direkt weitergegeben. Um die Interchange-Gebührenverordnung zu zitieren: „Die Europäische Kommission erwartet, dass Händler für jede Transaktion die Höhe der [Merchant Service Charge] und der Interchange-Gebühr kennen und somit überprüfen können, ob der Nutzen der Verordnung an sie weitergegeben wurde." Den vollständigen Artikel können Sie hier lesen.

Die Alternative zu Interchange++ ist die gemischte Preisgestaltung. Sogenannte “Blended Charges” berechnen eine durchschnittliche Bearbeitungsgebühr plus einen festen Aufschlag. Ihnen wird für jede Transaktion derselbe Preis berechnet, was zwar leicht verständlich, aber nicht transparent ist. Sie können nicht sehen, was Ihnen berechnet wird, und es gibt keine Garantie, dass Ihr Processor etwaige Einsparungen weitergibt.

Gemischt vs. Interchange++: Wenn Interchange abnimmt, sinken Ihre Kosten

Gemischt vs. Interchange++: Wenn Interchange abnimmt, sinken Ihre Kosten

Sie können genau sehen, was Ihnen für jede Transaktion berechnet wird, ohne die Gefahr versteckter Kosten

Hier finden Sie alles, was Sie über das Preismodell Interchange++

Mehr erfahren

Incentivierte Preise

Die Interchange-Gebühren variieren von Markt zu Markt. In den USA und Australien beispielsweise gewähren Visa und Mastercard bestimmten Unternehmen wie Wohltätigkeitsorganisationen, Reisebüros, Streaming-Diensten und Versorgungsunternehmen niedrigere Tarife. Auch hier gilt, dass Sie nur dann von dieser Ersparnis profitieren, wenn Sie über Interchange++ abgerechnet werden.

Hier erfahren Sie mehr darüber, wie Sie das Beste aus Ihrer Kartenverarbeitung herausholen können.

Wir kümmern uns für Sie um Interchange++

Sie haben Besseres zu tun, als sich um ständig ändernde Interchange-Raten und Vorschriften zu kümmern. Also tun wir das für Sie.

Wir halten Sie über alle Änderungen auf dem Laufenden. Unser engagiertes Team überwacht die Raten und Vorschriften, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten. Außerdem bieten Ihnen unsere lokalen Acquiring-Lizenzen in den wichtigsten Märkten der Welt Zugang zu niedrigeren inländischen Tarifen.

Transparenz der Kartenverarbeitung

Transparenz ist für uns bei Adyen von zentraler Bedeutung, weshalb wir immer über Interchange++ abrechnen. Sie sehen genau, was Ihnen in Rechnung gestellt wird, und alle Einsparungen werden ohne zusätzliche Kosten weitergegeben.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag geholfen hat und alle Fragen bezüglich der Interchange-Gebühren geklärt werden konnten. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie mehr wissen möchten - wir freuen uns von Ihnen zu hören.


Holen Sie sich Payment-News direkt in Ihre Inbox.

Ich stimme zu, dass Adyen mir Newsletter mit Neuigkeiten über Adyen, unser Unternehmen und unsere Branche, unsere Partner und verbundenen Unternehmen, unsere Produkte und Dienstleistungen sowie über neue Funktionen und Einführungen sendet. Durch Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen unserer Datenschutzerklärung gelesen haben und der entsprechenden Verwendung Ihrer Daten zustimmen.


Are you looking for test card numbers?

Would you like to contact support?